callas software veröffentlicht wichtiges pdfToolbox 7-Update

23/01/2014

HTML-basierte, anpassbare Reports jetzt auch in pdfToolbox Desktop verfügbar

Berlin, 23. Januar 2014 – Nach den vielen positiven Stimmen zu callas softwares pdfToolbox 7, veröffentlicht das Unternehmen heute ein wichtiges Maintenance-Release. Mit dieser Version wird der neue, anpassbare und HTML-basierte Prüf-Report in den Desktop- und Server-Versionen von pdfToolbox verfügbar. Hinzu kommen weitere neue Features sowie Anpassungen bei den neuen pdfToolbox 7 Funktionen, viele davon bereits auf Basis erster Kundenreaktionen.

„Die Veröffentlichung einer neuen Major Version der pdfToolbox mit völlig neuartigen Konzepten ist für unsere Kunden immer auch Ansporn, sich kreative Ideen einfallen zu lassen, wie sie diese Funktionen nutzen möchten“, berichtet Dietrich von Seggern, Business Development Manager bei callas software: „Dieses Feedback ist für uns immer sehr wertvoll und wir haben uns bemüht, schnell darauf zu reagieren. Wir freuen uns, bereits einige Monate nach der Freigabe von pdfToolbox 7 ein wichtiges Update bereit zu stellen, in dem wir viel von diesem Feedback berücksichtigen konnten.“

Anpassbare Reports

Mit pdfToolbox 7 wurde ein völlig neues Format für den Prüf-Report eingeführt. Ausgehend von einer HTML-Vorlage ermöglicht es auf einfache Weise, den gesamten Preflight-Report an die eigenen Anforderungen anzupassen. „Hier geht es nicht nur um die Anpassung der Farben an das Firmen-Branding“, so Dietrich von Seggern: „Da dieser neue Report auf HTML und CSS basiert, ist er in jeder Hinsicht einfach zu verändern. Aber was noch wichtiger ist: Er ermöglicht die Nutzung von JavaScript und kann auf viele Prüfdaten zugreifen, die von pdfToolbox erzeugt werden. Sie können also nicht nur die Optik des Reports ändern, sondern den Inhalt selbst anpassen. Sie können z. B. Komplexität aus dem Report herausnehmen, wenn er zum Beispiel an Endkunden weiter gereicht werden soll oder Sie fügen zusätzliche Detailinformationen hinzu, die im Standardreport noch nicht vorhanden waren.“

Dieser neue Report wird mit Hilfe einer Vorlage erstellt, die aus einer HTML-Datei, einem CSS und JavaScript besteht und die daher sehr einfach mithilfe gängiger HTML-Werkzeuge angepasst werden kann. Wenn die pdfToolbox ein Dokument korrigiert oder prüft und der Anwender einen Report erstellt, kann er die gewünschte Vorlage auswählen, in die dann die Ergebnisse für die konkrete Datei eingefügt werden sollen. Ab diesem Update der pdfToolbox sind die Möglichkeiten dieses Reports nochmals erweitert worden und er kann nun auch in pdfToolbox Desktop verwendet werden.

Optimierte Leistung

Mit dem Update der pdfToolbox wird auch die Performance des Produkts an vielen Stellen weiter optimiert, diese Verbesserungen betreffen auch die Prozesspläne. Dies ist eine mit pdfToolbox 6 eingeführte Prüfprofilvariante, die es erlaubt, mehrere bedingte Schritte für PDF-Dateien auszuführen. Weitere Änderungen betreffen Mac OS X 10.9: Mit „Mavericks“ hat Apple einige der Systemkomponenten erheblich verändert, mit diesem Update wird die Unterstützung für das Betriebssystem optimiert.

Erweiterter Funktionsumfang

Zu einigen der in pdfToolbox 7.0 neuen Preflight-Prüfungen und Korrekturen gab es bereits sehr frühzeitig Feedback von den Anwendern, das bereits in dem Update berücksichtigt werden konnte. Ein gutes Beispiel dafür ist eine neue Korrektur, mit der zeichnende Seitenobjekte auf oder im Verhältnis zu verschiedenen Seiten-Geometrierahmen in einem PDF-Dokument hinzugefügt werden können. Hiermit kann z. B. ein Rechteck auf der Trim- bzw. der Bleed-Box in einem PDF-Dokument auf einer neuen Ebene oder unter Verwendung einer bestimmten Schmuckfarbe eingefügt werden.

Preise und Verfügbarkeit

callas pdfToolbox 7.2 ist sofort erhältlich:

  • pdfToolbox Desktop für manuelle Verarbeitung als Plug-in in Adobe Acrobat oder als eigenständiges Programm, ab 499 EUR. Ein Upgrade von pdfToolbox 6 kostet 199 EUR und ein Upgrade von pdfToolbox 5 299 EUR.
  • pdfToolbox Server für vollautomatische Verarbeitung ohne manuelle Eingriffe ist ab 3999 EUR erhältlich. Upgrades auf pdfToolbox Server 7 sind im Wartungsvertrag für ältere Versionen von pdfToolbox Server enthalten.

Für weitere Anfragen zu Lieferbarkeit, Preisen, Optionen oder zur Investitionsrentabilität richten Sie sich bitte an sales@fourpees.com. Eine voll funktionsfähige, zeitlich begrenzt einsetzbare Testversion steht unter http://www.callassoftware.com zum Download bereit.

Über callas software

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, die Produktionsstufe, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung. callas software unterstützt Agenturen, Verlage und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es Software zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt. Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen den zukunftssicheren und vollständig PDF/A-konformen Archivierungslösungen von callas software. Darüber hinaus ist die Technologie von callas software auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und haben sie in ihre eigenen Lösungen integriert. callas software unterstützt aktiv internationale Standards und beteiligt sich aktiv in ISO, CIP4, der European Color Initiative (ECI), der PDF Association, AIIM, BITKOM und der Ghent PDF Workgroup. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied der PDF Association und seit Oktober 2010 ist der Geschäftsführer von callas software, Olaf Drümmer, Vorstandsvorsitzender dieses internationalen Verbandes. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.callassoftware.com .

Pressekontakt

Four Pees
Daniela Mahlke
E-mail: daniela.mahlke@fourpees.com
Website: http://www.fourpees.com
Phone: +32 9 237 10 00

Informationen über Sie

Wir benötigen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen unseren Newsletter zukommen zu lassen, und andere für Ihr Produkt relevante Informationen. Ihre bevorzugte Kommunikationssprache und das Land, in dem Sie wohnen, helfen uns sicherzustellen, dass wir Ihnen nur relevante Informationen zusenden. (Fragen zu Ihren persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!)