callas software veröffentlicht wichtiges Update seines Flaggschiffs pdfToolbox

24/06/2015
callas software veröffentlicht wichtiges Update seines Flaggschiffs pdfToolbox

pdfToolbox 8 setzt vor allem auf Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität

Berlin, 24. Juni 2015 – callas software, ein führender Anbieter automatisierter PDF-Qualitätskontroll- und Archivierungslösungen, hat heute mit pdfToolbox 8.0 ein wichtiges Update seiner pdfToolbox-Produktlinie veröffentlicht: Die neue Version bietet die Möglichkeit, dynamische Texte, Barcodes oder komplexere Inhalte über HTML-Vorlagen in PDF Dateien einzufügen. Als eine der ersten Lösungen überhaupt unterstützt die pdfToolbox 8 die Konvertierung in mehrdimensionale Farbräume sowie nach PDF/X-5n. Darüber hinaus beinhaltet die Software einen neuen Objekt-Inspektor, um PDF-Dokumente interaktiv zu untersuchen. Und dies sind nur die wichtigsten neuen Funktionen.

„Es fällt immer schwer, eine Entscheidung zu treffen, was wir in einem wichtigen Update von pdfToolbox integrieren“, erläutert Olaf Drümmer, Geschäftsführer von callas software. „Unsere Kunden nutzen pdfToolbox in unterschiedlichen Workflows und sie haben natürlich sehr viele unterschiedliche Anforderungen an eine neue Version. Wir haben für dieses Update den Fokus auf die Benutzerfreundlichkeit gesetzt. Unsere Kunden sollen einfacher mit problembehafteten Dateien arbeiten und pdfToolbox konfigurieren können. Hinzu kommen flexiblere und vielseitige Einsatzmöglichkeiten. pdfToolbox war ursprünglich ein reines Preflight-Werkzeug. Heute ist es ein umfassendes universelles Werkzeug für PDF-Dateien, was unsere Kunden zu schätzen wissen.“

Vollständige Unterstützung von multi-channel Prozessen und PDF/X-5n

pdfToolbox 8 macht es möglich, über ein passendes ICC-Profil jedes PDF-Dokument in einen mehrdimensionalen Farbraum zu konvertieren. Das bedeutet, dass RGB- oder CMYK-Inhalte einfach z.B. in hexachrome, CMYK + Rot oder alle anderen mehrdimensionalen Szenarien konvertierbar sind – eine wichtige Funktion für den Verpackungsdruck aber zunehmend auch für andere im Digitaldruck erstellte Produkte. In diesem Zusammenhang unterstützt die pdfToolbox 8 die Erstellung von PDF/X-5n-Dateien, einem ISO-Standard, der entwickelt wurde, um solche Farbräume beim Datenaustausch für die digitale Druckvorstufe zu unterstützen.

Integrierte Barcode-Bibliothek

Zahlreiche Prozesse erfordern das Hinzufügen von Barcodes in Dokumenten. Um dies zu ermöglichen, beinhaltet pdfToolbox 8 eine umfassende, professionelle Barcode-Bibliothek, mit der über hundert unterschiedliche Barcodes in PDF-Dokumenten platziert werden können. Sie deckt alles von 1-D- über 2-D-Barcodes bis hin zu QR-Codes ab.

Dynamischen Text hinzufügen

Das Hinzufügen von Seitenzahlen in einem PDF-Dokument ist eine wiederkehrende Anforderung. pdfToolbox 8 ermöglicht dies mit der neuen „Hinzufügen von dynamischen Texten“-Funktion. Mit dieser können eine Reihe von Informationen mit sowohl statischem als auch dynamischem Text in einem PDF-Dokument mit unterschiedlichen Schriftarten, Farben und Platzierungsoptionen ergänzt werden.

Leistungsfähigkeit von pdfChip

callas software hat im Februar 2015 pdfChip veröffentlicht, eine leistungsfähige Software für die Konvertierung von HTML in hochwertige PDF-Dokumente. pdfToolbox 8 beinhaltet nun einen Teil der Leistungsfähigkeit von pdfChip und erlaubt die Platzierung von beliebigen in HTML angelegten grafischen Bestandteilen. Mit geringen Kenntnissen von HTML und optional CSS und JavaScript ist es dadurch möglich, PDF-Dateien sehr flexibel zu erweitern, zum Beispiel um ein Wasserzeichen anzubringen, eine Adresse zu ergänzen oder ein Bild hinzuzufügen. Über in HTML verwendbare Variablen ist es sogar möglich die Inhalte dynamisch bei der Konvertierung mit einem pdfToolbox 8 Profil festzulegen.

Objekt-Inspektor – detaillierte Untersuchung von PDF-Dokumenten

Als Preflight Werkzeug konnte pdfToolbox schon immer akute oder potenzielle Probleme erkennen und die speziellen Visualisierungsmöglichkeiten von pdfToolbox Desktop ermöglichen deren intuitive Beurteilung im Zusammenhang mit anderen Seitenobjekten.
Der Objekt-Inspektor ergänzt dies nun mit einer interaktiv einblendbaren Liste von Eigenschaften für Objekte in PDF-Dokumenten. Anwender können in ein Dokument klicken, um zu sehen, welche Objekte an der Stelle verwendet werden und was deren Eigenschaften (Schriftart, Farbe, Transparenz, Auflösung usw.) sind. Es ist ein großartiges neues Werkzeug, um lästige Probleme, die über Preflight erkannt wurden, im Detail zu analysieren.

Optimierung vorhandener Funktionen

Natürlich beinhaltet pdfToolbox 8 auch eine Menge von kleineren Neuigkeiten oder Updates vorhandener Funktionen. Zwei wichtige Verbesserungen sind die schnellere Verarbeitung von sehr großen PDF-Dokumenten mit vielen tausend Seiten sowie der TIFF-Export mit Ausgabedateien in beliebiger Größe.
Bei der Verarbeitung sehr großer Dokumente mit entweder sehr vielen Seitenobjekten oder sehr vielen Seiten wurden die Performance und der Speicherbedarf optimiert, so dass diese Dokumente nun schneller verarbeitet werden können.
Seit Jahren kann pdfToolbox jede Seite eines PDF-Dokuments im PNG, JPEG oder TIFF-Format speichern. Allerdings war die Ausgabe bislang auf 32.000 Pixel begrenzt. In pdfToolbox 8 ist diese Limitierung für TIFF-Dateien nicht mehr vorhanden (es bleibt lediglich die Beschränkung des TIFF-Formates auf maximal zwei Gigabyte). Somit können hochauflösende TIFFs von sogar sehr großen Dateien erstellt werden.

Webinar

Am 25. Juni führen Marc Heusmann und Dietrich von Seggern von callas software um 10.30 Uhr ein deutschsprachiges Webinar durch. Bitte registrieren Sie sich über diesen Link: https://attendee.gotowebinar.com/register/213238552666535938.

David van Driessche, CTO bei Four Pees, führt auch ein englischsprachiges kostenloses Webinar zu pdfToolbox 8 und den neuen Funktionen durch. Es findet am 25. Juni um 16.00 Uhr statt. Über diesen Link kann man sich zu dem Webinar anmelden: https://attendee.gotowebinar.com/register/4391307971423870977

Verfügbarkeit und Preis

callas pdfToolbox 8 ist ab sofort wie folgt erhältlich:

  • Ab 499 Euro: pdfToolbox Desktop für manuelle Prozesse als Plug-in für Adobe Acrobat oder als Einzelapplikation. Ein Upgrade von pdfToolbox 7 kostet 199 Euro und ein Upgrade von pdfToolbox 6 299 Euro. Kunden, die pdfToolbox Desktop 7 am bzw. nach dem 1. Mai 2015 gekauft haben, erhalten das Upgrade kostenfrei.
  • Ab 3.999 Euro: pdfToolbox Server, CLI und SDK für eine vollständig automatisierte Verarbeitung und Integration in andere Lösungen. Das Upgrade auf pdfToolbox Server 8 ist für Kunden mit einen bestehendem Support- und Wartungsvertrag kostenlos.

Bei weiteren Fragen zu Verfügbarkeit, Preis, Optionen oder Rentabilität nehmen Sie bitte mit sales@fourpees.com Kontakt auf. Eine voll funktionsfähige, zeitlich beschränkte Demoversion steht zum Download unter https://www.callassoftware.com/de/support/downloads bereit.

Über callas software

callas software bietet einfache Möglichkeiten, um komplexe Herausforderungen im PDF-Umfeld zu bewältigen. Als Innovator von Verfahren entwickelt und vermarktet callas software PDF-Technologien für das Publishing, Prepress, den Dokumentenaustausch und die Dokumentenarchivierung.
callas software unterstützt Agenturen, Verlage und Druckereien darin, ihre Aufgabenstellungen zu lösen, indem es Software zum Prüfen, Korrigieren und Wiederverwenden von PDF-Dateien für die Produktion von Druckvorlagen und das elektronische Publizieren bereitstellt.
Unternehmen und Behörden aus aller Welt vertrauen den zukunftssicheren und vollständig PDF/A-konformen Archivierungslösungen von callas software.
Darüber hinaus ist die Technologie von callas software auch als Programmierbibliothek (SDK) für Entwickler erhältlich, die PDFs optimieren, validieren und korrigieren müssen. Software-Anbieter wie Adobe®, Kodak®, Quark®, Xerox® und viele andere haben verstanden, welche Qualität und Flexibilität die callas-Werkzeuge bieten, und haben sie in ihre eigenen Lösungen integriert.
callas software unterstützt aktiv internationale Standards und beteiligt sich aktiv in ISO, CIP4, der European Color Initiative (ECI), der PDF Association, AIIM, BITKOM und der Ghent PDF Workgroup. Darüber hinaus ist callas software Gründungsmitglied der PDF Association und seit Oktober 2010 ist der Geschäftsführer von callas software, Olaf Drümmer, Vorstandsvorsitzender des internationalen Verbandes.
Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Berlin. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.callassoftware.com/de.

Redaktionskontakt

Four Pees
Daniela Mahlke
Tel.: +32 9 237 10 00
daniela.mahlke@fourpees.com
www.fourpees.com

Informationen über Sie

Wir benötigen Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen unseren Newsletter zukommen zu lassen, und andere für Ihr Produkt relevante Informationen. Ihre bevorzugte Kommunikationssprache und das Land, in dem Sie wohnen, helfen uns sicherzustellen, dass wir Ihnen nur relevante Informationen zusenden. (Fragen zu Ihren persönlichen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!)