callas DeviceLink Add-on für pdfToolbox Server

Das callas DeviceLink-Add-On Server ermöglicht es Ihnen, Umwandlungen über die mitgelieferten DeviceLink-Profile vorzunehmen.

Es handelt sich um eine freischaltbare Option der callas pdfToolbox Server und ist daher nicht als eigener Download verfügbar. Zum Freischalten ist eine lizenzierte Version von callas pdftoolbox 5 Server notwendig.

Zum Testen des callas DeviceLink-Add-On Server laden Sie bitte callas pdftoolbox Server herunter.

DeviceLink-Profile

DeviceLink-Profile sind eine besondere Form von ICC-Profilen, die eine Farbtransformation von der Quelle zum Ziel in EINEM Profil erlauben. Auf diese Weise wird jede Farbe des Quell-Farbraums direkt in eine bestimmte Farbe des Ziel-Farbraums umgewandelt. DeviceLink-Profile werden vom International Color Consortium (ICC) zertifiziert.

callas DeviceLink-Add-On Server wird mit einem Set der gebräuchlichsten DeviceLink-Profile ausgeliefert. Sie haben jedoch auch die Möglichkeit, selber DeviceLink-Profile zu installieren.

Hier finden Sie eine Liste von Profilen.

Vorteile von DeviceLink-Profilen

DeviceLink-Profile ergänzen den Einsatz von Standard-ICC-Profilen, um für bestimmte Aufgaben die Schwächen einer Farbkonvertierung zu umgehen, die auf ICC-Profilen basiert. Diese Schwächen liegen hauptsächlich in der CMYK-CMYK-Transformation und beispielsweise beim Erhalt von reinem schwarzen Text in einem Bild.

Eine CMYK-CMYK-Transformation mit ICC-Profilen geschieht jedoch immer über den geräteunabhängigen Lab-Farbraum, was zu einer kompletten Neuseparation der Daten mit teilweise unvorhergesehenen und unerwünschten Ergebnissen führt. Bei DeviceLink-Profilen geschieht dies nicht: Sie bieten eine direkte Steuerung des Farbaufbaus.

Auch werden Farben nur dort geändert, wo es wirklich nötig ist. Wenn es nicht notwendig ist, die Separation zu ändern, bleibt sie, wie sie ist. Dies ist bei einer Transformation, die auf ICC-Profilen basiert, einfach unmöglich.

Zurück zu callas pdfToolbox Server