PDF als Bild-PDF als Inhalts-Softproof exportieren

PDF-Dateien müssen öfters sowohl in Hinblick des Gesamterscheinungsbildes als auch des korrekten Inhalts überprüft werden. PDF-Inhalt kann in vielen verschiedenen PDF-Programmen unterschiedlich aussehen. Das Exportieren eines PDF als Bild-PDF, in dem jede Seite einfach ein BIld ist, garantiert korrekte und konsistente Ausgabe des PDF in jedem PDF-Darstellungsprogramm – in exakt der gleichen Weise, wie das PDF auf einem modernen Drucksystem ausgegeben werden würde.

Öffnen Sie das pdfToolbox Switchboard – Klicken Sie auf "Dokument"


Um das Switchboard zu öffnen, klicken Sie auf den Menüeintrag "Switchboard" unter dem "Anzeige"-Menü oder verwenden Sie das Tastenkürzel "Ctrl-2" oder "Cmd-2". Dann klicken Sie auf das Gruppenicon "Dokument".

Wählen Sie "Bild-Export" in der "Dokument"-Gruppe


Klicken Sie auf das "Bild-Export"-Icon um zur Bild-Export-Aktion zu gelangen.

"Bild-Export" einrichten

  1. Wählen Sie das Ausgabeformat für den Bild-Export. Neben dem Export als einzelne TIFF-, JPEG- oder PNG-Dateien bietet pdfToolbox  nun auch die Option, vom Quell-PDF in ein Ziel-PDF mit der gleichen Anzahl Seiten wie im ursprünglichen PDF zu exportieren. 
  2. Der empfohlene Farbraum für das Erzeugen eines Softproof-PDF ist RGB. Dies gewährleistet die korrekte Darstellung auch in PDF-Programmen, die CMYK nicht richtig unterstützen.
  3. Für die meisten Zwecke ist eine Bildauflösung von 150ppi ein guter Kompromiss zwischen Detailreichtum und Dateigröße. Die Bilder im exportierten PDF werden mit verlustfreier ZIP-Kompression komprimiert. Falls eine kleine Dateigröße wichtig ist, kann das PDF anschließend mit JPEG neu-komprimiert werden – ein JPEG-Kompressionslevel von "maximaler Qualität" verringert die Dateigröße oftmals um über 50% ohne dabei zu große Qualitätsverluste mit sich zu bringen.
  4. Lassen Sie "Überdrucken simulieren" immer angewählt, da sonst das exportierte PDF unter Umständen nicht genauso dargestellt wird, wie das Quell-PDF beim Druck ausgegeben werden würde.
  5. Klicken Sie auf "Ausführen", um den Bild-Export zu starten.

Bild-Export in einer neuen PDF-Datei speichern


Nachdem Sie auf den "Ausführen"-Knopf geklickt haben, wählen Sie den Ort und Namen für das exportierte PDF. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht das Quell-PDF überschreiben.

PDF als Bild-PDF exportieren


Abhängig von der Seitenanzahl im Quelldokument kann der Export ein bisschen dauern. Normalerweise sollte pro Seite eine Sekunde Verarbeitungszeit veranschlagt werden.

Export als Bild-PDF abgeschlossen

Nachdem der Export abgeschlossen ist, überprüfen Sie bitte die Größe des exportierten PDF. Wenn die Größe mehr ist, als Sie annehmbar finden, verwenden Sie die "Kompression ändern"-Aktion in der "Bilder"-Gruppe des Switchboard und verwenden Sie JPEG-Kompression. Wählen Sie zwischen maximaler Qualität für den geringsten Qualitätsverlust oder hoher Qualität, falls die Dateigröße von hoher Relevanz ist. Niedrigere Qualitätsstufen werden zu sichtbaren Artefakten führen.

Beispiele für unterschiedliche Darstellungen von PDF – Einschränkungen in der Mac OS X Vorschau

Als Beispiel wird hier die Darstellung des verwendeten PDF in der Mac OS X Vorschau gezeigt:

  1. Originale PDF-Datei: Das Schwarzweiß-Foto wird falsch (invertiert/negativ) dargestellt und unterscheidet sich klar von der korrekten Ausgabe, wie sie tatsächlich im Druck wäre.
  2. Exportiertes Bild-PDF: Aufgrund der Tatsache, dass sämtliche Seiteninhalte nun als RGB-Bild vorliegen, wird mehr oder weniger jedes PDF-Programm in der Lage sein, die Seite korrekt darzustellen.