Lizenzoptionen

Die Produkte von callas software sind für verschiedene Anwendungsfälle erhältlich:

  • Von individuellem, interaktivem Dateihandling bis hin zu hochvolumigen, vollautomatischen und skalierbaren Umgebungen.
  • Sie können Ihre Lizenz für Produktions- oder Entwicklungszwecke verwenden.
  • Vielleicht bearbeiten Sie Dateien für den internen Gebrauch oder als kostenpflichtige Dienstleistung.

Dies kann den Lizenztyp beeinflussen, den Sie benötigen. Die folgenden Informationen beschreiben sämtliche Möglichkeiten. Die rechtlichen Lizenzinformationen sind in den Geschäftsbedingungen enthalten. Für weitere Informationen oder Angebote wenden Sie sich bitte an Ihren lokalen Händler oder callas- Distributor Four Pees!

Desktop/Server/CLI/SDK

Desktop

Die Desktop-Versionen sind für den interaktiven Einsatz an einem Arbeitsplatz vorgesehen. Sie sind unter MacOS und Windows lauffähig. Der Anwender öffnet in der Regel eine Datei im Desktop-Produkt, um diese dann zu verarbeiten. Es besteht auch die Möglichkeit, bis zu 100 Dateien für die Stapelverarbeitung auszuwählen. Eine Desktop-Lizenz kann auf zwei Computersystemen desselben Benutzers installiert werden, solange diese nicht gleichzeitig verwendet werden.

Server

Die Server-Versionen ermöglichen eine zentrale, automatisierte und unbeaufsichtigte Verarbeitung über Hotfolder. Eine Server-Lizenz beinhaltet eine kostenlose Desktop-Lizenz, die eine lokale und Remote-Konfiguration ermöglicht sowie einen Überblick über die Verarbeitung aller lokalen oder Remote-Server-Warteschlangen bietet. Während die Desktop-Komponente nur unter MacOS oder Windows läuft, kann die Server-Komponente unter MacOS, Windows, Linux, AIX und Sun Solaris installiert werden.

CLI

Die CLI-Versionen gestatten den Zugriff auf die callas-Technologie über eine Kommandozeilenschnittstelle. Das vereinfacht die Integration der callas-Funktionalität in Ihre eigene Anwendung oder Website. Die CLI ist für MacOS, Windows, Linux, AIX und Sun Solaris verfügbar.

SDK

Das callas Software Development Kit ist eine C/C++-Bibliothek mit Wrapper-Schnittstellen für Java und .NET. Mit ihr haben sie die Möglichkeit, die callas-Funktionalität in Ihre eigenen nativen Anwendungen einzubetten.

Server/CLI/SDK Unlimited

Die Standard-Lizenz der Server-, CLI- und SDK-Produkte ist auf acht gleichzeitige Prozesse limitiert, die Unlimited-Lizenz hebt diese Einschränkung auf und ermöglicht es Ihnen, die volle Leistung eines Computers zu nutzen.

Dispatcher

Eine Dispatcher-Lizenz ist für Lastverteilung und/oder automatische Ausfallsicherungs-Szenarien ausgerichtet. Die Dispatcher-Lizenz verarbeitet aktuell keine Dateien, sondern verteilt sie über andere Standard- und/oder Unlimited-„Satelliten“-Lizenzen im Netzwerk.

ASP

Bei sämtlichen oben genannten Lizenztypen können alle verarbeiteten Dateien innerhalb oder außerhalb des Firmennetzwerks stammen. Die Ergebnisdateien jeder automatisierten Verarbeitung mit ein callas Produkt dürfen jedoch nur für die Produktion, Archivierung, ... im Unternehmensnetzwerk verwendet werden. Bei der Verarbeitung von Dateien von außerhalb des Firmennetzes für die Produktion, Archivierung, ... außerhalb des Firmennetzes ist eine ASP-Lizenz erforderlich. Alternativ kann auch der License Server verwendet werden, der auch die ASP-Nutzung abdeckt.

OEM

OEM-Lizenzen sind nur für Softwarehersteller verfügbar. Diese Lizenzen können in Produkte dieser Hersteller integriert und mit diesen Produkten bei Kunden des OEM-Partners eingesetzt werden. OEM-Lizenzen sind nur verfügbar, wenn eine individuelle Vereinbarung zwischen callas und dem OEM-Partner getroffen worden ist. Für weitere Informationen kontaktieren Sie callas software unter oem@callassoftware.com!

Lizenz-Server

Der callas Licenz-Server wird typischerweise in privaten oder öffentlichen Cloud-Umgebungen eingesetzt. Er ist eine unabhängige Software, mit der callas Server/CLI/SDK-Produkte spezifische Lizenzinformationen abrufen können. Diese Lizenzinformationen basieren auf der maximalen Anzahl von Instanzen und/oder der Verarbeitungszeit, für die das Server/CLI/SDK-Produkt unabhängig vom Ort seiner Installation verwenden kann. Damit lassen sich automatische Skalierungsszenarien realisieren. Das normale Lizenzmodell für den License Server deckt auch die ASP-Nutzung ab.

Entwickler/Coldspare/QA

Diese Lizenztypen können nur verwendet werden, wenn der Lizenznehmer über mindestens eine der oben aufgeführten Produktionslizenzen verfügt. Sie haben auch gemeinsam, dass jedes Verarbeitungsergebnis nur für Testzwecke genutzt werden darf.

  • Die Entwicklerlizenz ist eine Nicht-Produktionslizenz, die zu Testzwecken in einer Entwicklungsumgebung verwendet werden darf.
  • Eine Coldspare-Lizenz kann als kalte Ausfallsicherungs-Lösung[g|BB2] verwendet werden. Das System, auf dem es installiert ist, kann nicht parallel zu den Produktionslizenzen verwendet werden, für die es Ausfallsicherung bieten soll.
  • Eine QA-Lizenz kann zum Testen oder in einer Inszenierungsumgebung verwendet werden, die eine Produktionsumgebung widerspiegelt.

Probelizenzen

Probelizenzen für alle Produkte sind voll funktionsfähig und 14 Tage gültig. Testlizenzen mit längerer Gültigkeit sind auf Anfrage erhältlich.