Preisanpassung callas pdfToolbox & pdfaPilot Produktlinie

10 März 2022

zum 1. Mai 2022 erhöht callas software den Preis für callas pdfToolbox Desktop auf € 625 - US$ 725 und den für pdfToolbox Server/CLI/SDK auf € 5000 - US$ 5750. Die pdfaPilot-Produktpalette wird dann ebenfalls zu diesen Preisen angeboten. Der Preis für den Support- und Wartungsvertrag wird sich für alle Kunden um 20 % und damit entsprechend erhöhen. In Übereinstimmung mit diesen Änderungen werden wir auch die Geschäftsbedingungen für unsere SMA-Verträge aktualisieren, die wir Ihnen zukommen lassen, sobald sie verfügbar sind.

In den vergangenen 15 Jahren hat sich die callas pdfToolbox zur umfassendsten und leistungsfähigsten PDF-Technologie für den Druck und damit verbundene Anwendungen entwickelt. Sie hat sich von einer PDF-Preflight-Anwendung zur Prüfung der Druckqualität von Dateien zu einer vollständigen Pre-Print-Plattform entwickelt, die der Druckindustrie alles bietet, was sie benötigt – von Prüfungen und Korrekturen über die PDF-Konvertierung und Druckvorbereitung bis hin zu regelbasierten, dynamischen Prozessplänen, die die druckfertigen Dateien für jeden Druckprozess modifizieren.

Deutliche Automatisierungs- und Leistungssteigerung für Endanwender

Während dieses Zeitraums von 15 Jahren hat sich der Preis der callas-Produkte nicht verändert, während das Produkt um bedeutende Funktionen erweitert wurde und den Kunden viele weitere Möglichkeiten in Bezug auf Funktionalität, Automatisierung und Leistung bietet.

pdfToolbox Desktop erlaubt nicht nur die interaktive Verarbeitung einzelner Dateien, sondern auch die Stapelverarbeitung von bis zu 100 Dateien. pdfToolbox Desktop ist in pdfToolbox Server/CLI enthalten. Letztere ist vollständig automatisiert und wird über Hot Folder, eine Kommandozeilen-Schnittstelle oder ein Entwickler-SDK gesteuert. Kunden setzen pdfToolbox in Verbindung mit Anwendungen von Drittanbietern wie Enfocus Switch ein oder haben es direkt in ihre eigenen (Web-)Anwendungen integriert. Der seit langem verfolgte Multiplattform-Ansatz von callas, einschließlich der Unterstützung von Linux, hat dazu beigetragen.

pdfToolbox Server/CLI kann bis zu acht parallele Prozesse verarbeiten, was durch die standardmäßige, traditionell aktivierte Lizenz hardwaremäßig möglich ist. Für höhere Durchsatzanforderungen oder skalierbare Cloud-Implementierungen bietet der callas License Server eine praktikable Alternative für die Lizenzierung, Aktivierung und Bereitstellung.

Zeitplan

Die Preiserhöhung für die pdfToolbox- und pdfaPilot-Produktlinie wird zum 1. Mai 2022 wirksam, während die für Bestandskunden geltende SMA-Preiserhöhung zum 1. Juli 2022 in Kraft tritt.

Bestehende SMA Kunden können ihren SMA Vertrag zum bisherigen Preis entweder vor dem 1. Juli 2022 verlängern oder einen Dreijahresvertrag bis 31 Dezember 2022 abschließen (Beispiel für pdfToolbox Server: 3 x € 800 = € 2400/Lizenz).

SMA Kunden, die ihren Vertrag seit dem 1. Januar 2022 verlängert haben, können ihren Vertrag bis 31 Dezember 2022 um 2 Jahre zum alten Preis verlängern (Beispiel für pdfToolbox CLI Linux: 2 x 800 € = 1600 €/Lizenz).

Bitte beachten Sie, dass License Server, Process und Credit Cartridges, pdfToolbox skalierbare Lizenzen sowie pdfChip nicht betroffen sind.

Back to overview

Verwandte Produkte